Vision
Vision
Kontakt Impressum
Vision
Vision Home News Das Unternehmen Geschäftsfelder Referenzen Stellenangebote Vision
Vision
 

Vision Struktur und Perspektivausschuss einer evangelischen Gemeinde

Auftrag

Im Auftrag einer Evangelischen Gesamtgemeinde wurde ein Veränderungsprozess zur Haushaltskonsolidierung und Überprüfung der bisherigen Organisationsstruktur initiiert und begeleitet. Der im Rahmen dieses Veränderungsprozesses implementierte Struktur- und Perspektivausschuss entwickelte und verfolgte das nachfolgende Ziel: „Der Struktur- und Perspektivausschuss hat das Ziel, im fairen Umgang miteinander ein klares evangelisches Profil in unserer Stadt und Umgebung zu entwickeln. Er soll eine Neuordnung der Zusammenarbeit im Gebiet der Gesamtgemeinde unter Berücksichtigung der inhaltlichen, finanziellen und strukturellen Gegebenheiten erarbeiten. Dabei ist zu klären, ob zunächst von einer Stärkung der Einzelgemeinden oder von einer Stärkung der Gesamtgemeinde auszugehen ist oder ob beides zugleich erfüllt werden kann.“

Vorgehen

Es erfolgte eine Einigung, dass eine Kombination eines Projekt- und Veränderungsmanagements die sicherste Vorgehensweise sei, um eine erfolgreiche Arbeit des Struktur- und Perspektivausschusses zu gewährleisten. D.h., die Kernpunkte eines Veränderungsvorhabens waren zu berücksichtigen und die klassische Vorgehensweise einer zeitlich befristeten Projektdurchführung (Auftragsklärung, Definition von Arbeitsbereichen, Maßnahmenplanung und –durchführung etc.) anzuwenden.

Auf dieser Basis wurden acht jeweils zweitägige Workshops durchgeführt. Darüber hinaus wurde die veränderungsbegleitende Kommunikation in der Organisation methodisch unterstützt und ausgeweitet.
  Ergebnisse

Sieben Entscheidungsvorlagen wurden durch den Struktur- und Perspektivausschuss zur Umsetzung empfohlen. Sechs Entscheidungsvorlagen beziehen sich dabei vor allem auf die Generierung von Einsparpotenzialen. Diese sind weitestgehend unabhängig von einer strukturellen bzw. organisatorischen Änderung der Gesamtgemeinde umzusetzen.

Nutzen

Die zur Umsetzung empfohlenen Entscheidungsvorlagen sichern insgesamt etwa eine Ersparnis um ca. 10 % (Kosten p.a. auf Basis der vorliegenden Zahlen). Darüber hinaus sicherten sie den strukturellen Fortbestand der Organisation als Gesamtgemeinde.

Laufzeit: 9 Monate
 
XING Facebook Twitter
 
 
Vision